© Wolfgang Maschke 02.07.2017

Der Regensburger Gelehrte Albert Magnus (1193-1280) schrieb folgendes:

"Ich werde täglich etwas tun, und ich werde nicht mit Vorurteilen mein Tun blockieren. Ich werde nicht die Methode zerreden, bevor ich begonnen habe. Ich werde anfangen! Ich werde etwas tun! Ich weiß, dass sich meinem Tun Hindernisse in den Weg stellen. Ich weiß auch, dass das Hindernis zum Leben gehört. Deshalb wird es mich weder überraschen noch entmutigen. Ich werde regelmäßig weiter üben und die Vorstellungen Wirklichkeit werden lassen. Wer das Tun vor die Kritik stellt, hat Erfolg."