Seriöse Möglichkeiten für Zweiteinkommen zeichnen sich nach unseren Erfahrungen unter anderem dadurch aus, dass

  • eine Entlohnung nur für umgesetzte Waren oder Dienstleistungen, nicht jedoch für das Anwerben neuer Mitglieder erfolgt,
  • für gleiche Leistung das gleiche Geld gezahlt wird,
  • Niemand durch seine Nebentätigkeit einen Nachteil hat und sich die Größe des (finanziellen) Vorteils ausschließlich an der eigenen Leistung festmacht,
  • keinerlei Zwang oder Vorgaben für Umsatz bestehen (striktes Freiwilligkeitsprinzip),
  • keine Investitionen erforderlich sind, man jederzeit aufhören kann und in den ersten Wochen sogar die meist erforderliche geringe Einschreibe-/Verwaltungsgebühr voll zurückerstattet bekommt,
  • der Lieferant für Garantieverpflichtungen und Haftungen im Sinne der Produkthaftung 100% einsteht,
  • die Kunden eine unbedingte, am besten zeitlich unbefristete Rückgabegarantie bei voller Erstattung des Kaufpreises zu Lasten des Lieferanten haben.